Casa de la Luna, Isla del Sol, Bolivia

Der Titicacasee von schneebedeckten Berggipfeln und Gletschern der Cordillera Real begrenzt und von deren Schmelzwasser genährt, ist auch bekannt als der "Heilige See der Inkas". Der Titicacasee ein wunderschöner Ort für Naturliebhaber, mit einer Sicht auf die ewig schneebedeckten Gipfel der Cordillera Real, im Konstrast zum tiefblauen Wasser des Sees. Seine Inseln, die Isla del Sol und die Isla de la Luna, gespickt mit archäologischen Resten, sind eine der Hauptattraktionen des Sees, von denen man eine wunderschöne Sicht genießt. Auf beiden Inseln befinden sich archäologische Stätten, die einst Tempel der Inka-Zivilisation waren.
Die Isla del Sol (Sonneninsel) befindet sich am nordöstlichen Zipfel der Halbinsel von Copacabana und 14 km vom Ort selbst entfernt (ein einhalb Stunden mit dem Motorboot), und bietet präkolumbianische Monumente, wie den Palast "Pilkokaina", den Tempel "La Chinkana" - das Labyrinth, die "Inca Treppe", die "heilige Quelle der ewigen Jugend", sowie inkaische Terrassen.

Für Information über Touren an den Titicacasee mit seinen Inseln, der Sonneninsel und der Mondinsel, in Kombination mit einer Übernachtung in der Casa de la Luna, bitte klicke hier.

Adresse: 
Yumani, Isla del Sol, Bolivia
Telefon: 
+591-71908040
+591-72501964
Javascript is required to view this map.

Werbung

Berghotel Carolina

Berghotel am Fuße des Pico Tunari (5035m) - Cochabamba

Exklusive Touren

Entdecke den Salar de Uyuni auf spektakulären & innovativen Routen.

Lokaler Touroperator für Bolivien

Organisation individueller & exklusiver Reisen

Google Werbungen