Trekking: Condoriri-Gruppe (3 Tage, ab La Paz)

Das Gebirgsmassiv Condoriri ist eine der schönsten und imposantesten Berggruppen Boliviens gelegen in der Königskordillere (Cordillera Real), mit Höhen von über 5.000 Metern. Das vergletscherte Gipfelmassiv beinhaltet 13 Gipfel, die einen beeindruckenden Kreis bilden, vervollständigt mit natürlichen Bergseen von kristallklarem Wasser. Seine Form gleicht einem Kondor mit gespannten Flügeln. Die hier beschriebene Trekkingtour führt durch eines der schönsten Andengebiete Boliviens, über malerische Bergseen an die Basis der eisgepanzerten Condoririgruppe.

Programm:

Erster Tag: Anfahrt La Paz, Trekking Chaca Pampa (3600 m) – Laguna Liviñosa (4260 m)

Von La Paz fahren Sie über den Zongo-Pass (4700 m), von dem Sie einen beeindruckenden Blick auf den Huayna Potosi haben, nach Chaca Pampa. Hier treffen Sie Ihre Begleitmannschaft und beginnen die Wanderung durch die einmalige Bergwelt der Cordillera Real in Richtung Condoriri-Gruppe. Ihr Tagesziel ist die Laguna Liviñosa, an deren Ufer Sie Ihr Lager errichten. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 4-5h, 6 km, 660 m↑, Schlafhöhe ca. 4260 m). (-/LP/A)

Zweiter Tag: Trekking: Laguna Liviñosa – Laguna Chiar Khota (4650 m)

Von dem Bergsee überqueren Sie erst einen Pass (4920 m), bevor Sie wieder einige Höhenmeter ins Tal absteigen. Ein erneuter Aufstieg führt Sie zum Condoriri-Pass (5020 m), von dem Sie einen atemberaubenden Blick über die schroffen und verschneiten Gipfel des gesamten Condoriri-Massivs haben. Sofort sticht Ihnen der imposante Hauptgipfel der Gruppe ins Auge, der 5648 m hohe Cabeza de Condor (dtsch. Kopf des Kondors). Abstieg zur Laguna Chiar Khota, die malerisch am Fuß des Gipfelmassivs liegt und ein optimaler Ausgangspunkt für die Gipfeltouren an den folgenden Tagen ist. Sie schlagen Ihr Lager am Ufer des Sees auf. Übernachtung im Zelt. (Gehzeit ca. 6h, 9km, 960 m↑, 570 m↓, Schlafhöhe ca. 4650 m). (F/LP/A)

Dritter Tag: Gipfeltag Pico Austria (5321m), Rückfahrt nach La Paz

Besteigung des Pico Austria (5321 m). Den höchsten Gipfeln des Condoriri vorgelagert, bietet der Cerro Austria aus der Ferne betrachtet einen imposanten Anblick, und mag kaum glauben, dass diese so abweisend wirkende Felsgestalt von über 5300 Meter auf einfachen Wegen problemlos zu besteigen ist. Vom Zeltlager steigen Sie auf einem Pfad über weite Geröllflächen und Weideland in einen kleinen Sattel hinein. Mit Blick auf die gewaltigen Eisflächen unterhalb des Condoriri-Massivs und die respekteinflössende Eiswand des Ala Izquierda. Sie steigen über steile Schuttfelder weiter den breiten Grat hinauf. Nach ca. 3h erreichen Sie den Gipfel und genießen einen fantastischen Tiefblick auf die zahlreichen Seen in den Seitentälern und über die gesamte Cordillera Real. An klaren Tagen reicht der Blick sogar bis zum weit in der Ferne glänzenden Titicacasee. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg wie der Aufstieg. Vom Zeltcamp an der Laguna Chiar Khota weiterer Abstieg bis nach Riconada, wo das Fahrzeug für die Rückfahrt nach La Paz wartet. (Gehzeit ca. 6h, 670 m↑, 920↓). (F/BL/-)

Eigenschaften:

Eine gute körperliche Fitness ist notwendig.

Im Tourpreis enthalten:

- Englischsprachiger Trekking-Guide (ab/bis Hotel La Paz)
- Privater Transport - 2x Übernachtung im Zelt (Einzelzelte gegen Aufpreis auf Anfrage!)
- Tragtiere (für Gepäck, Verpflegung und Camp-Utensilien)
- Alle Eintrittsgelder
- Verpflegungsleistungen laut Programm, siehe oben (F/M/A)

Reservierung:

Für Preisanfragen, Reservierungen, zu allgemeinen oder speziellen Fragen zu unseren Individual-Programmen, schreiben Sie uns bitte an unsere Email-Adresse: contact(at)landmarktravelbolivia.com

PDF:

Tour-Beschreibung (PDF)

LINK:

https://www.landmarktravelbolivia.com/condoriri-trekking

Javascript is required to view this map.

Werbung

Berghotel Carolina

Berghotel am Fuße des Pico Tunari (5035m) - Cochabamba

Lokaler Touroperator für Bolivien

Organisation individueller & exklusiver Reisen

Exklusive Touren

Entdecke den Salar de Uyuni auf spektakulären & innovativen Routen.

Google Werbungen